Presse
Presse
Sie sind hier:

Presse

Über 1.000 Lenkungsteile von OPTIMAL mit TÜV-Siegel

21.10.2015

191030_lenkungsteile_homepage

„Type tested“ und „Production monitored“ – dieses Siegel tragen jetzt über 1.000 Lenkungsteile von OPTIMAL. Im Bereich der sicherheitsrelevanten Fahrwerkkomponenten sollte man keine Kompromisse machen. Mit zusätzlich TÜV geprüften Fahrwerk- und Lenkungsteilen von OPTIMAL ist man immer sicher unterwegs! Damit setzt die OPTIMAL AG & Co. KG Maßstäbe, die weit über die Qualität herkömmlicher Aftermarktteile hinausgehen.

Sicherheitsrelevante Autoteile wie Fahrwerk- und Lenkungsteile müssen besonders zuverlässig und präzise gefertigt werden. Durch kontinuierliche Produkterweiterungen entwickelt die OPTIMAL AG & Co. KG die Qualität und Sicherheit seiner Produkte ständig weiter. Die Produktionsstandorte für Fahrwerk- und Lenkungsteile von OPTIMAL werden nach der Qualitätsmanagementnorm ISO TS 16949 zertifiziert. Diese Zertifizierung stellt sicher, dass die Produkte von OPTIMAL den strengen Qualitätsanforderungen der Automobilindustrie entsprechen.

tuev-logo_lenkungsteile_web_400px_rgb_72dpi
 

Zusätzlich zur ISO TS 16949 lässt die OPTIMAL AG & Co. KG ihre Fahrwerk- und Lenkungsteile – über die normalen Vorgaben hinaus – durch den TÜV SÜD Automotive prüfen und zertifizieren. Um das Siegel „Type tested“ und „Production monitored“ zu erhalten, müssen Produkte von OPTIMAL also weitere strenge Zertifizierungsvorschriften erfüllen. Dazu zählen beispielsweise Longlife-Tests und die Überprüfung von Normvorgaben mit vergleichbaren Erstausrüster-Produkten. Außerdem prüft der TÜV regelmäßig die komplette Fertigung inklusive Entwicklungs- und Qualitätsabteilung.

Aktuell können Kunden von OPTIMAL auf über 1.000 TÜV geprüfte Fahrwerk- und Lenkungsteile zugreifen. Damit ist die OPTIMAL AG & Co. KG weltweit die Nummer 1 mit dem breitesten Programm an TÜV geprüften Fahrwerk- und Lenkungsteilen im Aftermarkt.

[Foto: OPTIMAL AG & Co. KG]