Presse
Presse
Sie sind hier:

Presse

Automechanika 2018: OPTIMAL liegt voll im E-Trend

16.08.2018

Verschleißteile für Elektro- und Hybridfahrzeuge stehen im Mittelpunkt.

In diesem Jahr spielen Autoteile für Elektro- und Hybridfahrzeuge bei OPTIMAL auf der Automechanika Frankfurt eine ganz zentrale Rolle. Das spiegelt auch der gegenüber dem Jahr 2016 nochmal stark erweiterte Katalog für Elektro- und Hybridfahrzeuge wider. Das weiterentwickelte Verschleißteileprogramm für E-Fahrzeuge deckt damit die äußerst hohen Ansprüche einer neuen Fahrzeuggeneration an hochwertigen Ersatzteilen umfassend ab. Aber nicht nur hier setzt OPTIMAL als international agierendes Unternehmen ein Ausrufezeichen. Das zeigen auch die neuen Programme für Radantriebskomponenten und Gelenkscheiben, die in Frankfurt Premiere feiern. Messebesucher überzeugen sich an unserem Stand D50 in Halle 6.0 am besten selbst von der Qualität unserer hochwertigen Autoersatzteile.


homepage_180814_tesla-brake-disc_new_700px_web_rbg

OPTIMAL: Bremsscheibe für Tesla Model S

Der globale Markt für Elektroautos wächst nach wie vor mit hohen Zuwachsraten. So verdoppelte sich allein in Deutschland im vergangenen Jahr der Verkauf von Elektrofahrzeugen. Der Trend zum E-Auto hält ebenfalls in den wichtigen Märkten China, USA, England und Frankreich an. Die großen Automobilunternehmen überbieten sich momentan schon fast mit Studien und Entwicklungen von Elektro- und Hybridfahrzeugen, die demnächst produktreif sind und auf die Märkte drängen werden. Die OPTIMAL AG & Co. KG stellt deshalb schon von Beginn an die Weichen für eine solide Versorgung ihrer Partner und Kunden mit Verschleißteilen in diesem Fahrzeugsegment. Mit dem neuen Verschleißteilekatalog für Elektro- und Hybridfahrzeuge treibt OPTIMAL als international agierendes Unternehmen die Entwicklung auf diesem innovativen Markt damit weiter voran.

new_e-catalogue_from_optimal

Der Katalog WBM-3015 für Elektro- und Hybridfahrzeuge fasst innovativ und kundenfreundlich über 1.500 Referenzen zusammen. Damit werden mehr als 30 Marken und 150 Fahrzeugmodelle abgedeckt – darunter so bekannte Stromer wie der BMW i3, Renault Twizy, Smart, Nissan Leaf oder das Modell S von Tesla, aber auch typische Hybridfahrzeuge wie der Toyota Prius, der Audi A8 2.0 TFSI Hybrid oder der Mercedes S 400 Hybrid und viele andere mehr. Um unseren Kunden die schnelle Auswahl der entsprechenden Verschleißteile zu erleichtern, sind alle Referenzen darüber hinaus auch in TecDoc und den angeschlossenen elektronischen Medien verfügbar.

Unser OPTIMAL Produktprogramm umfasst augenblicklich 18 Kataloge. Durch die ständige Aktualisierung der Verschleißteileprogramme erweitert sich auch unser Elektrofahrzeug-Sortiment laufend. Deshalb empfehlen wir Kunden den „OPTIMAL Produkt-Newsletter“, um immer auf dem neuesten Stand zu sein.

Premiere auf der Automechanika: Radantriebskomponenten

Erstmals präsentiert OPTIMAL in diesem Jahr auf der Automechanika die neue Produktgruppe der Radantriebskomponenten (Antriebswellen, Gelenk- und Faltenbalgsätze). Die Radantriebskomponenten können dabei komplett in einem montagefertigen Satz oder auch als Einzelkomponenten gekauft werden. Die hohe Flexibilität des neuen Produktbereichs wird zusätzlich durch die Verwendung unterschiedlicher Manschetten unterstrichen. Je nach Bedarf sind sowohl Gummi- als auch Kunststoff-Manschetten aus TPE verfügbar.

new_optimal__wheel_drive_components_and_box_700px_web_rbg

Einsatz und Anwendung:

Antriebswellen, Gelenksätze und die dazugehörigen Faltenbalgsätze sind  typische Verschleißteile. Damit Wasser und Schmutz die Gelenke nicht beschädigen können, werden sie über entsprechende Faltenbalgsätze aus Gummi oder Kunststoff abgedichtet. Für den reibungslosen Fahrspaß sollten vor allem die Faltenbalgsätze regelmäßig überprüft und gegebenenfalls ausgetauscht werden.

Qualität, Flexibilität, kein Altteilehandling:

Ob fertig montierte Antriebswellen, Reparatursätze für Gleichlaufgelenke oder Faltenbalgsätze: Die neuen Antriebskomponenten von     OPTIMAL erfüllen in der Konstruktion und Fertigung sowie durch  die Verwendung von Hochleistungsschmierstoffen höchste Anforderungen (OEM-Qualität). Zudem bietet OPTIMAL je nach Bedarf sowohl die herkömmlichen Gummi-Manschetten an, als auch thermoplastische (TPE) Kunststoffmanschetten, die aufgrund ihrer speziellen Materialeigenschaften eine  höhere Temperaturbeständigkeit und Durchschlagfestigkeit sowie eine bessere Eigenstabilität aufweisen. TPE-Manschetten werden vor allem bei moderneren Fahrzeugen verstärkt eingesetzt und benötigen aufgrund der größeren Materialsteifigkeit stärkere Edelstahl-Klemmschellen.

Alle Radantriebskomponenten von OPTIMAL werden geschützt in Einzelverpackungen und mit Zubehör geliefert. Zudem entfällt das Altteile-Handling, da es sich um Neuware handelt.

Alle Vorteile auf einen Blick:

  • Komplett montierte Antriebswellen
  • Gelenktypen analog OEM-Ausführung
  • Komplettkits mit allen zugehörigen Anbaumaterialien
  • Faltenbalgsätze in Thermoplast- und Gummiausführung verfügbar
  • Alle Komponenten erfüllen die Qualitätsanforderungen der Erstausrüstung nach IATF 16949:2016
  • Geringe Reibung durch Verwendung von Hochleistungsschmierstoff
  • Neuware! Kein Altteile-Handling!
  • Einsatz hochwertiger Edelstahl-Klemmschellen
  • Einfache Teile-Identifikation (TecDoc, DVSE, u.a.)
  • Über 90 % der Achsmanschetten- und Gelenkkits sofort ab Lager verfügbar
  • Exzellenter Lieferservice
  • Sehr breite Marktabdeckung

OPTIMAL erweitert Produktprogramm um Gelenkscheiben

homepage_180814_flexible_coupling_explosion-graphic_and_box_700px_web_rbg

Vibrationsfreies Autofahren ist zur Selbstverständlichkeit geworden. Fallen Gelenkscheiben verschleißbedingt aus, leidet der Komfort erheblich. Für diesen Fall bietet OPTIMAL jetzt neue Gelenkscheiben – aus einem breiten Gummimetallteile-Programm an. Die innovative Verbindung von Fadenpaketen, Gummi und Stahlhülsen sorgt dann wieder für ungetrübten Fahrspaß mit verbessertem Fahrkomfort und großer Laufruhe.

Name und Funktion:

Gelenkscheiben sind im deutschsprachigen Raum auch als „Hardy-Scheiben“ bekannt – benannt nach dem Erfinder John Leslie Hardy.

Sie kommen in Fahrzeugen mit Hinterrad- oder Allradantrieb zum Einsatz und werden über die integrierten Präzisionsstahlhülsen mit der Längswelle verbunden.

Durch die spezielle Konstruktion der OPTIMAL Gelenkscheiben in Form von innovativ angeordneten Fadenpaketen, einer speziellen Gummimischung und hochwertigen Stahlhülsen können nicht nur Fluchtfehler und axiales Spiel ausgeglichen werden, sondern auch Ruckelbewegungen beim Anlaufen der Welle oder Wechsel der Drehzahl. So lassen sich störende Vibrationen und „Ruckler“ beim Fahren vermeiden.

Gelenkscheiben von OPTIMAL:

Für gängige Fahrzeuganwendungen von BMW und Mercedes bietet OPTIMAL jetzt Gelenkscheiben in einer besonderen Qualität an.

  • Die F3-Gelenkscheiben werden auf modernsten Maschinen gefertigt und unterliegen den Qualitätsstandards der Erstausrüstung nach IATF 16949:2016
  • Eine optimierte, innere Fadenstruktur garantiert eine effiziente Drehmomentübertragung
  • Der Gummiverbundkörper stützt und schützt das Fadenskelett, so dass das Gesamtsystem dadurch beste Dämpfungseigenschaften erzielt
  • Winkel- und Längenabweichungen im Antriebsstrang können zuverlässig kompensiert werden
  • Die OPTIMAL Gelenkscheibe unterdrückt auftretende Schwingungen effektiv und sorgt für besten Fahr- und Geräuschkomfort
  • Ständige Qualitätsüberwachung
  • Alle Referenzen sind in digitalen Such- und Katalogsystemen hinterlegt (TecDoc, DVSE, u.a.)
  • Sehr breite Marktabdeckung

[Fotos: OPTIMAL AG & Co. KG]