190531_Bendix_Markeninformation_Homepage_de_eng
Markeninfo
Sie sind hier:

Markeninfo

Die Wurzeln der Marke Bendix®

Seit fast 100 Jahren geht der Erfolg der Marke Bendix® auf eine Vielzahl an Produktinnovationen in der Automobilbranche, der Luft- und Raumfahrt sowie der Transportindustrie zurück.

Bendix® genießt seit Jahren eine hohe Reputation als OE-Marke und nimmt eine führende Position im globalen Auto-Ersatzteilemarkt ein. Herausragende Forschungs- und Entwicklungsergebnisse garantieren die hohen Qualitätsstandards der Marke.

Als Lizenznehmerin vertreibt OPTIMAL seit dem Jahre 2010 die Bendix® Produktgruppen Radlagersätze, Lenkungsteile sowie Stoßdämpfer und Fahrwerksfedern für PKWs und Leichtlastkraftwagen.

 

Meilensteine in der Geschichte von Bendix®

1927:     Vincent Bendix, ein Ingenieur und Erfinder, gründet die Bendix® Corporation mit der Produktion von Vakuumbremssystemen.

1949:     Bendix® Druckluftbremsen werden zum Standard in allen Schwerlastkraftwagen, Sattelzugmaschinen, Omnibussen, Feuerwehrfahrzeugen und Off-Highway Fahrzeugen.

1999:     Allied Signal fusioniert mit Honeywell International und vermarket Bendix® weiter durch Honeywell Commercial Vehicle Systems.

2010:     OPTIMAL AG & Co. KG erhält die Lizenz für die Distribution von Bendix® Radlagersätzen, Lenkungsteilen sowie Stoßdämpfern und Fahrwerksfedern.

2018:     Mit der Ausgründung der Honeywell Transportation Systems in das neue Unternehmen Garrett Motion, Inc., vermarktet Garrett Motion seit Ende 2018 die Marke Bendix®.

 

Die Marke Bendix® wird unter Lizenz von Garrett Motion Inc. verwendet. Garrett gibt keine Zusicherungen oder Garantien in Bezug auf dieses Produkt.